_ET_6319
_ET_6321
_ET_6325

Das Prinzip der Kälteplatten Anwendung  mit EMS:

Die Kälteplatten Anwendung mit EMS ist ein neues Verfahren zur Bekämpfung von lokalen Fettzellen durch kontrollierte Kühlung. Dabei nutzt man einen natürlichen Stoffwechselmechanismus des Körpers aus, die sogenannte Apoptose.

Bei dem Verfahren der Kälteplatten Anwendung mit EMS setzt man auf die Annahme, dass Fettzellen im Vergleich zu anderen Zellen besonders kältempfindlich sind und vermutlich bereits bei einer Temperatur von +4 Grad allmählich ihre Zellaktivitäten abnimmt. Hierdurch sollten die Fettzellen kristallisieren und sollten im Idealfall im Laufe der Zeit schrittweise vom Stoffwechsel abgebaut werden.

Durch den erhofften Umbau von Fett zu Bindegewebe ist auch ein zusätzlicher Straffungseffekt möglich. Das Verfahren ist weitestgehend schmerzfrei, schonend und risikoarm.

Die Kälteplatten Anwendung – Eine der modernsten und effektivsten Methoden.

  • schmerzfrei
  • keine schädlichen Nebenwirkungen
  • an allen Körperarealen anwendbar
  • überschaubare Kosten
  • geringe Anzahl der Behandlungen
  • für Frauen & Männer

Das sind mögliche Resultate:

  • Fettreduktion
  • Umfangreduktion

Wie läuft eine Kälteplatten Anwendung mit EMS ab?

Sie liegen bequem auf einer Liege und bekommen vier oder acht Platten auf die ausgewählten Körperareale gelegt. Diese werden mit einem Stretchband fixiert. Die Kühlung startet sofort und wird permanent für die Dauer von 50-60 min gehalten. Sie können während der Behandlung ganz entspannt liegen und relaxen.

In welchen Abstände finden die Behandlungen statt?

Wir empfehlen alle 7-10 Tage eine Behandlung. Das selbe Areal wird erst wieder nach 6-8 Wochen behandelt. Die Platten werden folgerichtig immer etwas anders angesetzt, um einen ganzflächigen Erfolg zu erzielen.

Wie viele Kälteplatten Anwendungen mit EMS benötige ich und welche Ziele sind realistisch?

Das kommt auf Ihre Zielsetzung an und wie groß die Areale sind, welche Sie versuchen zu reduzieren. Aus unseren Erfahrungen können erste positive Effekte an Bauch & Hüfte nach 5 Behandlungen, an den Oberarmen nach 3 Behandlungen und an den Beinen inkl. Gesäß nach 10 Behandlungen eintreten. Ein Körperareal sollte frühestens nach 4 Tagen erneut behandelt werden. In der Regel finden die Anwendungen in einem Abstand von 7 bis 10 Tagen statt. Längere Pausen sind aber auch möglich.

Warum zusätzlich EMS & Lymphdrainage?

In allen Applikatoren sind außerdem EMS Adapter eingebaut. Dies ermöglicht eine zeitgleiche Stimulation der Muskulatur und des Gewebes. Der Vorteil: die möglicherweise durch die Kälteplatten Anwendung mit EMS freigesetzten Fette sollten hierdurch schneller verstoffwechselt und abgebaut werden können.  Wie bei allen Bodyformingverfahren sollten Sie die Ernährung ein wenig anpassen. Wer mehr isst als er verbrennt, wird schnell das abgebaute Fett wieder auf den Rippen haben.